Sachkunde-Fortbildung Pflanzenschutz

Infra-WeederBild vergrößern
Der Infra-Weeder im Einsatz, ein handgeführtes Infrarot-Gerät zur Unkrautbekämpfung auf befestigten Flächen

Anerkannte Fortbildungsveranstaltung in NRW nach § 7 Pflanzenschutzsachkundeverordnung (PflSchSachkV)

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die Pflanzenschutzmittel anwenden, dazu beraten oder diese in Verkehr bringen, müssen sachkundig sein. Regelmäßige Fortbildungsveranstaltungen halten die Sachkunde aufrecht.

In 2017 werden seitens der Gartenbauberatung der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen in Zusammenarbeit mit dem Pflanzenschutzdienst NRW anerkannte Fortbildungen angeboten.

Unser Ziel ist, professionelle Informationen zu bieten. Aktuelle Ergebnisse zum Thema „Thermische und mechanische Verfahren zur Unkrautbekämpfung auf befestigten Wegen und Plätzen" werden im Rahmen der Fortbildung vorgestellt.

Für viele Beschäftigte und Entscheider im Dienstleistungs- und Produktionsgartenbau, aber auch bei Städten und Kommunen stehen hierzu Fragen an, die wir mit Technikvorführungen und Fachexpertinnen und -experten beleuchten wollen.

Die verschiedenen Verfahren werden dabei erläutert und bezüglich der Unkrautbekämpfung auch in Kombination besprochen, um Ihnen tiefere Einblicke in die Funktionsweisen und Bekämpfungserfolge zu ermöglichen. Auch die Pflege von Kunstrasenflächen wird einbezogen.

Da es sich um eine Fortbildungsveranstaltung zur Pflanzenschutzsachkunde handelt, werden natürlich auch die gesetzlich geforderten Schulungsinhalte angeboten.

Inhalte

Vorläufiges Programm:

  • 12.00 – 13.00 Uhr: Firmenausstellung und Präsentation
  • 13.00 – 13.20 Uhr: Rechtsgrundlagen
  • 13.40 – 14.20 Uhr: Einteilung und Beschreibung der mechanischen und thermischen Unkrautbekämpfungsverfahren
  • 14.20 – 15.00 Uhr: Ermittlung von Leistungsgrenzen und Optimierungspotenzial bei thermischen Unkrautgeräten
  • 15.00 – 17.15 Uhr: Maschinenvorführung
  • ab 17.15 Uhr: Firmenausstellung und Kontakte mit den Herstellern

Zielgruppe

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Städten, Friedhofsverwaltungen, Galabau-Betrieben, Gartenbaudienstleistern, Gartenbaubetrieben

Wann & Wo

5. September 2017

Beginn: 12.00 Uhr
Ende: 17.15 Uhr

PfeilBildungszentrum Gartenbau und Landwirtschaft Münster-Wolbeck

Teilnehmerbeitrag

65 €

Zuzüglich 23 € für die Bescheinigung, die der Pflanzenschutzdienst NRW ausstellt.

PfeilHinweise zu den Seminarkosten

Ansprechpartner

Weitere Termine