Willkommen

Hans-von-Bemberg-Preis 2015

Hohe Auszeichnung für Pferdezüchter aus Telgte

Den Hans-von-Bemberg-Preis für die beste tierzüchterische Leistung des Jahres 2015 erhielt heute Heinz Dieckhoff-Holsen aus Telgte im Kreis Warendorf. Wie Präsident Johannes Frizen, anlässlich der Preisverleihung erklärte, betreibt Heinz Dieckhoff-Holsen seit Jahren "Pferdezucht aus dem Herzen heraus".


Lebensmittelautomat. Foto: Kasto, Fotolia.com

Immer mehr Bauernhofläden setzen auf Automatenverkauf

Verkaufsautomaten für Lebensmittel frisch vom Hof werden immer beliebter, teilt die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen mit. Dabei geht es nicht nur um Milch ab Hof. Mittlerweile werden in Verkaufsautomaten viele Produkte, wie Eier, Fleisch, Wurst Käse, Kartoffeln oder diverse Milchprodukte angeboten.


Prof. Dr. Bernd Böhmer

Hohe Auszeichnung für Prof. Dr. Bernd Böhmer

Mit der Otto-Appel-Denkmünze, der höchsten Auszeichnung für Verdienste im Bereich des Pflanzenschutzes in Deutschland, wurde Prof. Dr. Bernd Böhmer ausgezeichnet. Prof. Böhmer war bis zu seinem Ruhestand 2015 langjähriger Leiter des Pflanzenschutzdienstes der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen.


Rote Äpfel

Apfelernte läuft in NRW auf Hochtouren

Die Apfelernte in Nordrhein-Westfalen läuft jetzt mit der Ernte der Sorte Elstar auf Hochtouren. Die Ernte ist in diesem Jahr sowohl bei Äpfeln als auch bei Birnen etwas kleiner als in den vergangenen Jahren. Das liegt an dem verregneten Blühwetter im Frühjahr. Ein weiterer Grund ist die sogenannte Alternanz.


Chrysanthemen

Herbst im Blumenkasten

Nachdem die Sommerblumen aus den Blumenkästen und Schalen entfernt wurden, muss es nicht trostlos aussehen auf Balkon, Terrasse oder am Hauseingang. Gärtnereien und Gartencenter bieten viele Pflanzen, die im Herbst Farbe in die Kästen bringen können. Allen voran die klassischen Herbstblüher wie Chrysanthemen.


Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen
Nevinghoff 40 · 48147 Münster · Telefon: 0251 2376-0 · Fax: 0251 2376-521
Siebengebirgsstraße 200 · 53229 Bonn · Telefon: 0228 703-0 · Fax: 0228 703-8498